Wanderferien in Meransen/Südtirol:
Naturparadies Almenregion Gitschberg-Jochtal

Wanderferien in Meransen/Südtirol: Naturparadies Almenregion Gitschberg-JochtalMit der Almenregion Gitschberg-Jochtal erstreckt sich ein nahezu unberührtes Naturparadies in unmittelbarer Nähe Ihrer Unterkunft. Die Almenregion wird vom Gipfel des Gitschberges überragt. Idyllisch gelegene Almhütten, alte Bauernhöfe und insgesamt 30 Almen machen die Bergregion zu einem Mekka für Wanderfreunde und Kletterer. Zahlreiche Themenwanderwege und Naturlehrpfade ziehen sich durch die Bergregion. Anhand von Schautafeln erfahren Sie in Ihren Wanderferien in Meransen/Südtirol spannende Einzelheiten zur Tier- und Pflanzenwelt der Alpen. Interessante Einblicke in die Almwirtschaft und die Natur erhalten sie auf dem Pfunderer Höfeweg, dem Elfenweg in Vintl und dem Bienenweg in Meransen.

Bergwanderungen in alpinen Höhenlagen

Bergwanderungen in alpinen HöhenlagenKonditionsstärke und Trittsicherheit sind auf den zahlreichen Höhenwanderwegen und Kletterpfaden in der Wanderregion am Gitschberg gefragt. Auf einer Wanderung zu den Seefeldseen überwinden Sie eine Höhendifferenz von 950 Metern. Im Verlauf der Wanderung passieren Sie nacheinander den Großen, den Mittleren und den Kleinen Seefeldsee. Reizvoll sind Ausflüge zur Brixener Hütte und auf die Fane Alm, die direkt am Haus Adler ihren Anfang nehmen. Unterwegs kommen Sie an Blumenwiesen, Bergbächen und schroffen Felsformationen vorbei. Die Krönung einer Wanderung auf den Gitschberg bildet ein Blick von der Aussichtsplattform. Bei guter Fernsicht reicht der Blick von den Gipfellagen der Zillertaler und Ötztaler Alpen bis zu den hellen Kalksteinspitzen der Dolomiten.

Beschauliche Wanderungen
mit erstklassigen Einkehrmöglichkeiten

Beschauliche Wanderungen mit erstklassigen EinkehrmöglichkeitenEine Vielzahl leicht begehbarer Wanderwege erwartet Sie in Ihren Wanderferien in Meransen/Südtirol auf dem Hochplateau und im Talgrund. Urige Almhütten und Berggasthöfe laden unterwegs zu einer Rast ein. Vom Haus Adler gelangen Sie direkt in das idyllische Altfasstal. Am Talende befindet sich die zum Haus gehörende Pranter Stadelhütte. Die Hütte ist bewirtschaftet und lädt zum Genuss Südtiroler Spezialitäten ein. Durch zauberhafte Naturlandschaften führen darüber hinaus der Bergl Rundweg, der Möserweg und die Blütenwanderung. Rund 20 Kilometer von Ihrer Unterkunft entfernt erstreckt sich mit der Rodenecker Alm ein weiteres Wanderparadies in den Südtiroler Bergen.

Wandertipps – Wandern in der Almenregion Gitschberg – Jochtal

-
Rodenecker Alm

Eine gemütliche Wanderung von Hütte zu Hütte Einfache, für die ganze Familie bestens geeignete Tour, die anfangs ...

-
Gaisjochspitze

Tourenverlauf: Vom Parkplatz Altfasstal zur Großberghütte, am westseitigen Wiesenhang in etwa ½ Std. gerade empor ...

-
Kleiner Gitsch - von Meransen ausgehend

Tourenverlauf: Anfangs in Richtung Altfasstal, aber glcih der Mark. 16a folgend zur Moserhütte. Von dort auf dem ...

-
Meransen, Gitschberg - Pfunders

Tourenverlauf: Von der Bergstation der Gitschbergbahn über den Ochsenboden zur Weißalm. Dort rechts abzweigend über ...

-
3 Seenwanderung in Meransen

Die Seefeldseen: Eine landschaftlich sehr schöne Seengruppe nördlich von Meransen im obersten Altfaßtal, bestehend ...